Rock  Progressive
King Crimson USA (CD/DVD-Audio) KCSP12 CD/DVD-A
Auf Lager. Sofort lieferbar. Lieferung bis Donnerstag, 29. September 2016 Preis 20,98 EURO

Detailinformationen weniger

FormatAudio CD / DVD Audio
BestellnummerKCSP12
Barcode633367401229
LabelDGM
Erschienen am14.10.2013
Verkaufsrang236

Presseinfosweniger

Beschreibung weniger

David Cross: Violin and Keyboards - Robert Fripp: Guitar and Mellotron
John Wetton: Bass and Voice - William Bruford: Percussives

USA wurde gegen Ende der letzten King Crimson Tour der 70er Jahre im Juni 1974 aufgenommen. Es wurde als Epitaph für die Band im Frühling 1975 als einfaches Album in einer Zeit, in der Doppel- oder Trippel-Alben als angemessen für Live-Alben erschienen, veröffentlicht. Gegen Ende der Vinyl-Ära Mitte der 80er wurde das Album gestrichen und war nicht mehr erhältlich bis es schließlich 2002 auf CD veröffentlicht wurde. Wie auch bei anderen Crimson Alben, wurde es von der Presse anfänglich nicht positiv aufgenommen. Das Ansehen wuchs aber unermesslich in der Zwischenzeit zu dem Punkt, wo in einer Rezension über das „21st Century Guide to King Crimson“ Box-Set 2004 das Album als der Punkt angesehen wurde, an dem Fripp die Gitarre-Blaupause für die gesamte Post-Punk Bewegung entwarf.

Wenn das übertrieben klingt, kann ein flüchtiges Hören der Anfangs-Minuten des Albums, wo das himmlische „walk on..“ Tape von Fripp & Enos „No Pussyfooting“ den Weg für die Soundattacken auf „Larks' II“ einleitet, den Beweis für diese Aussage bringen. Es lohnt auch die Publikumsreaktionen vor allem am Ende von „Starless“, das bis zu diesem Punkt noch nicht im Studio aufgenommen wurde, zu beachten.

Das Ansehen des 72/74 King Crimson Line-Ups wird nun von Kritikern und Fans gleichermaßen verehrt, und das Material ist so gesucht und begehrt, das es eine voll 21 CD/DVD/2 Blu-Ray Sammlung der USA/Kanada Tour aus dem Frühling/Sommer 1974 rechtfertigt.

USA wird nun im King Crimson 40th Anniversary Format als CD/DVD mit einem bislang unveröffentlichten Mix des Asbury Park Konzerts veröffentlicht, das den größten Teil des originalen Albums bildet. Die DVD beinhaltet den Mix im Hi-Res Format sowie den Ronan Chris Murphy Mix des Konzerts (der auf der 2006er Version zu finden ist) und die erweiterte Version des Originalen Vinyl Albums, wie auf der 2002er Veröffentlichung.

Als bisher einziges Album der 40th Anniversary Serie wird USA nur in Hi-Res Stereo präsentiert und nicht wie bei den anderen Alben im 5.1. Surround Sound. Robert Fripp beschloss, dass die Live-Power des Quartetts am besten im Stereo-Mix erfahren werden kann.

Titelliste weniger

wenigerCD/DVD-A 1
  • 1.Walk On.. No Pussyfooting01:39
  • 2.Larks' Tongues In Aspic: Part 06:23
  • 3.Lament04:22
  • 4.Exiles07:25
  • 5.Improv:Asbury Park11:44
  • 6.Easy Money02:25
  • 7.Improv08:41
  • 8.Fracture11:02
  • 9.Starless15:50
  • 10.21st Century Schizoid Man09:01
  • Total:01:18:32
mehrCD/DVD-A 2
  • 1.Hi-Res stereo version: expanded 30th anniversary edition
  • 2.Hi-Res stereo version: Ronan Chris Murphy mix
  • 3.Hi-Res stereo version: previously unreleased Robert Fripp/David Singleton mix