Jazz  Allgemein
Nouvelle Cuisine gDOON PAO11040 CD
Aktuell nicht auf Lager. Lieferbar in 4-6 Wochen Preis 17,48 EURO

Detailinformationen weniger

FormatAudio CD
BestellnummerPAO11040
Barcode9006834110404
LabelPao Records
Erschienen am10.04.2009
Verkaufsrang7154

Presseinfosweniger

Beschreibung weniger

Eine völlig neue musikalische Kreation tischt Nouvelle Cuisine mit ihrem ofenfrischen Album auf. Klar, dass eine Spezialität wie diese auch einen einzigartigen und viel versprechenden Namen verdient: gDoon. Noch nie gehört? Kein Problem. Für Einsteiger legt die Band ein praktisches Kurzlexikon bereit:

gDoon – [ beat ] satter Schlag mit der flachen Hand – Bassfrequenzen klingen lassen
gDoon – [ Stil ] kein Eintrag unter gebräuchliche Stilbiotope; deutet auf hartnäckigen Personalstil hin
gDoon – [ Welle ] plötzlicher Pegel, raumfüllend, aushallend
gDoon – [ Gewürz ] unverkennbare Note
gDoon – das aktuelle Projekt der Wiener Nouvelle Cuisine Bigband.

Immer noch Fragen? 13 erfrischende neue Kompositionen des Bandleader Doppelgestirns Christian Mühlbacher und Christoph Cech und ein Werk des Bassisten Tibor Kövesdi finden sich auf gDoon. Kernsubstanz und Triebfeder der Stücke sind rhythmische Module von oft komplexer Gestalt, die von der Band in druckvolle zeitgenössische Grooves gewandelt werden. Für hohe musikalische Qualität steht Nouvelle Cuisine bereits seit ihren Anfängen, die mittlerweile schon 20 Jahre zurückliegen. Über die Zeit hat sich Nouvelle Cuisine einen hervorragenden Ruf als energetisches und explosives Live-Ereignis erarbeitet.

Dass grooveorientierte Musik nicht automatisch Verzicht auf spannende Tonsprache bedeuten muss, beweisen Cech und Mühlbacher in den langen Aufbauten, sich vielschichtig auftürmenden Bläsersätzen und den neuer Musik zugewandten Stimmungen ihrer Stücke. Immer wieder kommen auch österreichische Extraklasse-Solisten zu Gastauftritten. All diese Zutaten machen aus gDoon den etwas anderen Leckerbissen für die Gourmets unter den Jazz-Freunden. Hier schließen sich Anspruch, Spannung und Spaß nicht aus.

Daran hat auch Paul Zauner einen Anteil. Die österreichische Jazzgröße fungierte als Küchenchef beim neuesten Projekt der Nouvelle Cuisine. Als Produzent sorgte er dafür, dass die beiden Köche Mühlbacher und Cech ihre Ideen zu einem gelungenen Menü vereinen konnten. Zauner ist ebenfalls seit vielen Jahren aktiv und hat in seiner Karriere bereits mehrere große Erfolge und Auszeichnungen feiern dürfen. Vielleicht kommt ja jetzt ein Michelin-Stern dazu.

Titelliste weniger

CD 1
  • 1.Faast
  • 2.Groo
  • 3.Veco
  • 4.N Cert
  • 5.auch Fieber
  • 6.... und der alte Sven kocht Rüben - Schrecklich!
  • 7.Nord
  • 8.gDoonDung
  • 9.Nouvelle Crus
  • 10.Saft Song
  • 11.gDoon Broadway
  • 12.Plektrum
  • 13.Cebedeus