Jazz  Allgemein
Stefan Grasse & Ensemble Callanish - Modern Folk Fantasies XOLOCD1028 CD
5 Stück sofort lieferbar. Lieferung bis Mittwoch, 28. September 2016 Preis 17,98 EURO

Detailinformationen weniger

FormatAudio CD
BestellnummerXOLOCD1028
Barcode4250095881497
LabelXolo Music
Erschienen am02.11.2012
Verkaufsrang3068

Presseinfosweniger

Beschreibung weniger

Mit der CD „Callanish - Modern Folk Fantasies“ kehrt Stefan Grasse an einen seiner musikalisch prägendsten Ort zurück. Anfang der 90er Jahre lebte Grasse für ein Jahr im schottischen Glasgow und arbeitete dort mit zahlreichen Musikern zusammen. Die vitale Musikszene Glasgows überrascht immer wieder mit internationalen Stars wie Mark Knopfler, Amy Macdonald, der Band „Franz Ferdinand“ oder dem Klassikgitarristen David Russell. Nicht so im Vordergrund wirkend, aber dennoch musikalisch bedeutend sind die Glasgower Komponisten John Maxwell Geddes und Eddie McGuire.

Sie schreiben teils „pure folk“ in bester schottischer Tradition bis hin zu „folk inspired chamber music“ und symphonischen Werken. Dabei greifen sie nicht nur Motive der traditionellen Reels, Jigs and Laments auf, sondern auch Ausgefallenes wie die „gaelic psalms“ und die „mouth music“ der Äußeren Hebriden im Nordwesten Schottlands. Dort findet man auch die zahlreichen prähistorischen, etwa 5000 Jahre alten Steinzirkel, deren bedeutendester „Callanish“ ist. Dieser zeitlos magische Ort inspirierte John Maxwell Geddes zur Titelkomposition der CD. Mit Humor und Einfühlungsvermögen verbindet Eddie McGuire seine Musik mit Stilelementen des Jazz und John Maxwell Geddes sogar mit bayerischen Zweifachern. Als weitere „Folk Fantasies“ fügen sich nahtlos die virtuosen Variationen über den amerikanischen Folksong „A poor wayfaring stranger“ der Engländerin Vivienne Olive an, während sich Thomas Wilson, der Vater der modernen schottischen Musik, eher der seriellen Kunst eines Alban Bergs verpflichtet fühlt.

Für ein abwechslungsreiches Klangbild sorgt Grasse, in dem er die Gitarre wirkungsvoll in Duos mit Violine, Flöte oder Marimba kombiniert, aber auch seine aktuelle Triobesetzung mit Vibraphon, Gitarre und Kontrabass einbringt. Bei den Aufnahmen konnte Grasse auf langjährige, hochkarätige Mitmusiker zurückgreifen. Mit dabei sind Suyeon Kang (Violine/Australien), Masa Bertok (Flöte/Slowenien), Radek Szarek (Marimba, Vibraphon/Polen), Tobias Kalisch (Kontrabass/Deutschland) und die beiden schottischen Musiker Eddie McGuire (Flöte) und Peter Anderson (Bodhrán), beide seit den 70er Jahren Mitglieder der legendären Band „The Whistlebinkies“.

Titelliste weniger

CD 1
  • John Maxwell Geddes
    • Callanish III
      • 2.I. Duo: Andante tranquillo, sempre sostenuto01:24
      • 3.II. Flute solo: Libero01:26
      • 4.III. Guitar solo: Libero01:55
      • 5.IV. Duo02:11
      • 6.V. Guitar solo: Flautando02:19
      • 7.VI. Flute solo: Quasi guitarra02:21
      • 8.VII. Duo: Finale02:38
      • 9.Nocturne03:20
    • Edward McGuire
      • 10.Skemptoncata - Homage to Bach02:33
    • John Maxwell Geddes
      • 11.The Quaker’s Wife01:01
    • Edward McGuire - Three Traditional Scottish Pieces
      • 12.I. Great Is The Cause Of My Sorrow02:13
      • 13.II. The Lewis Jig01:05
      • 14.III. Sir Ronald McDonald‘s Reel00:55
    • Vivienne Olive
      • 15.Fantasy on the folksong „A poor wayfaring stranger“07:47
    • Thomas Brendan Wilson - Three Pieces for Guitar
      • 16.I. Allegro molto02:18
      • 17.II. Lento, con espressione01:52
      • 18.III. Moderato, poco rubato01:35
    • Edward McGuire
      • 19.Journey’s End04:08
      • 20.Slip Jig Blues04:04
    • John Maxwell Geddes - Three Bavarian Dances
      • 21.I. Bäuerin dati gern aweng - Lebhaft02:11
      • 22.II. Veränderung - Langsam02:16
      • 23.III. Der Zunnersmichl - Fröhlich02:21
    • Total:56:40