World Music  Orient
Diverse Radio Beirut GMC051 CD
Auf Lager. Sofort lieferbar. Lieferung bis Dienstag, 16. Februar 2016 Preis 16,98 EURO

Detailinformationen weniger

FormatAudio CD
BestellnummerGMC051
Barcode4250095800511
LabelGalileo MC
Erschienen am11.05.2012
Verkaufsrang400

Presseinfosweniger

Beschreibung weniger

„Beirut is back on the map“. Diese Schlagzeile aus einem Artikel der Financial Times prangt seit einigen Jahren stolz auf einem Plakat, an dem man unwillkürlich vorbei läuft, wenn man in Beirut in Meeresnähe spazieren geht. Es wird unauf-hörlich gebaut und auch Touristen aus aller Welt entdecken die libanesische Hauptstadt wieder. Das einstige „Paris des Nahen Ostens“ lebt und vibriert zu jeder Tageszeit, ständig öffnen neue Restaurants und Bars, die Gesellschaft ist liberal und weltoffen. Und auch die Künstlerszene kämpft darum, wieder international wahrgenommen zu werden. Fairuz, die schon zu Lebzeiten legendäre Sängerin, oder der 1931 verstorbene Schriftsteller Khalil Gibran prägten einst das kultu-relle Ansehen des Libanon in der Welt. Jetzt ist eine neue Generation am Start, der es jedoch nicht gerade leicht gemacht wird. Label-, Vertriebs- und Marketingstrukturen, wie sie für Europäer und Amerikaner selbstverständlich sind, befinden sich noch in einem sehr rudimentären Stadium.

Abgesehen von kleinen Musikkneipen sind größere Konzerthallen, in denen mehrere hundert Besucher Platz hätten, Mangelware. Daher muss improvisiert werden. So eröffnete 2010 auf dem Dach eines leer stehenden Hochhauses im Ausgehviertel Gemayze die Openair-Bar „Coop d’Etat“, in der jeden Abend künstlerische Darbietungen und Konzerte stattfinden. Die Radiolandschaft im Libanon ist weitgehend in privater Hand und wer seine Musik gespielt haben möchte, muss dafür ordentlich zahlen. Für junge Künstler und Bands eine denkbar tros-tlose Situation, möchte man meinen. Und dennoch hat sich in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Alternativszene entwickelt, die sich in musikalischer und technischer Hinsicht längst nicht mehr verstecken muss. Eine Szene, die das widerspiegelt, wofür Beirut immer stand: Einen Kosmos zwischen dem Orient und dem Westen. Arabische Melodie-führungen verbinden sich mühelos mit Rock, Jazz und Elektrobeats, Singer-Songwriter spielen neben Gitarre und Piano auch traditionelle Instrumente wie Oud oder Violine. RADIO BEIRUT präsentiert einige der bekanntesten Namen einer neuen Musikergeneration, die reif ist für den Weltmarkt – Beirut is back!

Dagmar Golle

Titelliste weniger




CD 1
  • 1.Mashrou´LeilaRaksit Leila04:14
  • 2.Chehade BrothersDebbik Debbik04:06
  • 3.SoapkillsHerzan03:22
  • 4.Tania SalehHsebak03:26
  • 5.SimaPost War Passion02:44
  • 6.Mashrou´LeilaFasateen03:05
  • 7.Hanine y Son CubanoRahou04:12
  • 8.Soumaya BaalbakiYa Ashikata Al Wardi04:30
  • 9.SimaStale Coffee02:36
  • 10.Ziyad SahhabKeep On Singing02:42
  • 11.Youmna SabaEl Hitan03:00
  • 12.Zeid Hamdan feat. Hiba MansouriAhwak03:15
  • 13.Zeid and the WingsGeneral Suleiman03:12
  • 14.Mashrou´LeilaOubwa03:31
  • 15.The New GovernmentAll of my life03:55
  • 16.Youmna SabaEl Hal03:27
  • 17.The IncompetentsBullets Gently Flying Over My Head02:18
  • 18.Zeid and the WingsGeneral Suleiman (Video)
  • Total:57:35