Jazz  Allgemein
Guillermo McGill & John Abercrombie & Dave Liebman & George Mraz THE ART OF RESPECT YOUKALI057 CD
5 Stück sofort lieferbar. Lieferung bis Mittwoch, 7. Dezember 2016 Preis 17,98 EURO

Detailinformationen weniger

FormatAudio CD
BestellnummerYOUKALI057
Barcode8437003319570
LabelYoukali
Erschienen am18.07.2014
Verkaufsrang4134

Presseinfosweniger

Beschreibung weniger

Der aus Uruguay stammende Percussionist und Jazz-Schagzeuger Guillermo McGill lebt seit seinem 12 Lebensjahr in Barcelona. Als Jugendlicher spielte er bereits mit der Band Taller de Musics aus Barcelona und erhielt dreimal nacheinander den ersten Preis beim nationalen Jugendjazz Wettbewerb. Er spielte mit großen internationalen Jazzmusikern wie Kenny Wheeler, Tete Montoliu, Wallace Roney, Wynton Marsalis, Barry Harris, John Abercrombie, David Binney, Gonzalo Rubalcaba, Paolo Fresu, Dave Liebman, Perico Sambeat, Joe Pass, Marc Johnson uvm.

Sein Hauptaugenmerk galt aber immmer den Künstlern und Projekten im Bereich Flamenco Fusion. Herauszuheben ist dabei seine Zusammenarbeit mit dem Pianisten Chano Dominguez, mit dem er mehrere CDs aufgenommen hat. Bereits 1986, als er sich gerade in Madrid niedergelassen hatte, begann er mit der Compañía de Baile Flamenco von Manuela Vargas zu spielen. Weiterhin arbeitete er als Percussionist mit Flamencosängern wie Enrique Morente, Esperanza Fernandez oder Ana Salazar, mit der er ein Album 2003 aufnahm.

Sein aktuelles Album "The Art of Respect" mit Dave Liebman, John Abercrombie und George Mraz ist sein fünftes als Bandleader.

“Dieses ist das Album, was ich mir immer erträumt habe. Bereits mit 14-15 Jahren, als ich die ersten Platten hörte und meine Ausbildung als Jazzmusiker begann, war es mein Wunsch, eines Tages gemeinsam mit diesen Herren spielen zu können, die jetzt auf der Liste meiner fünften Schallplatte erscheinen.

Glücklicherweise hatte ich zuvor schon die Gelegenheit mit ihnen jeweils getrennt zusammen zu arbeiten: mit Dave Liebman verbindet mich eine 25-jährige Freundschaft, fünf Aufnahmen und reichliche Konzerte; mit George Mraz habe ich drei Cds aufgenommen und mit John Abercrombie habe ich bereits vor zwanzig Jahren in Irland gespielt …

Das Resultat lässt sich hören: Absolute Loyalität den Kompositionen gegenüber, konstante und von höchster Qualität geprägte Verständigung, unbestreitbare Soloeinlagen und ein allgemein einwandfreier Klang.

Wechselseitiger Respekt unter den Musikern, der eigenen Musik gegenüber und somit gegen sich selbst. Das ist das, was geschieht, wenn wir Musik mit wirklich großen Meistern teilen.”

Guillermo McGill

Titelliste weniger




CD 1
  • 1.People From Khartoum05:11
  • 2.Soul People07:34
  • 3.People From Nowhere04:38
  • 4.Heart Jones07:04
  • 5.People From Manhattan04:03
  • 6.Cielo03:31
  • 7.Beodus05:51
  • 8.People From Bulgaria03:55
  • 9.Now I See You06:37
  • 10.People From Montevideo06:27
  • Total:54:51