Robert Fripp

Diskographie
Live at the Orpheum enthält 41 Minuten Musik, aufgenommen von der neuesten Wiedergeburt der Band, die von dem beeindruckenden Setup mit 3 Schlagzeugern angeführt wird. Live at the Orpheum wurde von den 24 Bit Mehrspurbändern der Band, die bei zwei Konzerten in Los Angeles aufgenommen wurden, gemischt. Das Material ist eine Mischung aus alten und neuen King Crimson Stücken, von denen einige zum ersten Mal live gespielt wurden, und stellen so ein ideales Debüt des Septetts dar. Für all jene, die weite Reisen auf sich genommen haben, um eine der Shows zu sehen, ist es die Gelegenheit, die Power, Präzision und Musikalität der Konzert nochmals zu erleben. Für all jene, die gerne dabei gewesen wären, aber verhindert waren, ist es die Gelegenheit, zu hören, warum diese Konzerte soviel Aufmerksamkeit verursachten. Und für alle Fans, ob neue oder langjährige, ist es eine wichtige Veröffentlichung. Für 2015 sind weitere Konzerte geplant, und so ist Live at the Orpheum der perfekte Start für ein neues King Crimson Jahr.
Live At The Orpheum DGMSP2
13.01.2015