Rock  International
Robert Fripp & Brian Eno Live in Paris DGM3101 3 CD
Auf Lager. Sofort lieferbar. Lieferung bis Mittwoch, 27. Juli 2016 Preis 20,98 EURO

Detailinformationen weniger

Format3 Audio CD
BestellnummerDGM3101
Barcode633367310125
LabelDGM
Erschienen am17.10.2014
Verkaufsrang175

Presseinfosweniger

Beschreibung weniger

Häufig raubkopiert, doch noch nie in einer vernünftigen Audioqualität gehört, wird dieses Konzert – eines von einer handvoll, die Fripp & Eno im Jahr 1975 initiiert hatten - üblicherweise als “legendär” beschrieben. Wenn man die komplett neu überarbeiteten Aufnahme hört, ist es leicht zu verstehen, warum ihr heute solche Verehrung entgegengebracht wird und vielleicht auch, warum die Shows damals eine solche Feindseligkeit erzeugten. Es waren eben keine Roxy Music Hits, keine King Crimson Riffs sondern nur ein Duo, das in fast kompletter Dunkelheit mit einem Magnettonbandgerät über vorher aufgenommene Loops improvisierte, und in dessen Hintergrund eine abgefilmte Projektion abgespielt wurde. Ersetzt man das Magnettonbandgerät mit einigen Laptops, iPads, oder Sequencern und der Grundstein für viele heutige Live-Performances von Electronica bis Hip-Hop war bereits etwa Dreißig Jahre im Voraus gelegt. Zu dieser Zeit reagierte das Publikum auf diesen Ausblick auf die Zukunft mit Buhrufen, Verlassen des Konzertes und genereller Verwirrung.

Dank der Entdeckung und Wiederherstellung der originalen Backing Tapes, war es – mit mühevoller Rekonstruktionsarbeit von Alex Murdy bei DGM – möglich, die Live-Elemente von den Bandaufnahmen zu trennen, von Störgeräuschen zu isolieren und sie den Studio Loops anzupassen um die endgültige Aufnahme produzieren zu können.

Ein Auszug der Albums Sleevenotes des Frippertronics Experten Allan Okada:

Diese historische Aufnahme dokumentiert eine extrem seltene und zeitlose Performance einer geheimnisvoll-kollaborativen Tour von zwei der kreativsten und faszinierendsten Persönlichkeiten der Rock-Musikszene. Sie ist eine der bereicherndsten Liveaufnahmen, die dieser Autor jemals gehört hat. Für jeden Fan von No Pussyfooting’ oder ‘Evening Star’ ist diese Aufnahme von epischer Bedeutung und ist jetzt auch durch das Synchronisieren der (bei Weitem) vollständigsten und besten verfügbaren Raubkopie des Konzertes mit Eno´s vor kurzem entdeckten Bühnenbändern vergleichbar in der Audioqualität. Gleichzeitig repräsentierte diese Tour für die beiden Künstler einen Wendepunkt, durch welchen sie auf professioneller und persönlicher Ebene Grenzen überschritten: Eno als ein Pionier der Ambient Music, und Fripp´s erneutes Auftreten als eine “kleine, moblie, intelligente Einheit”. Diese Pariser Performance war technisch makellos und von einem musikalischen Standpunkt aus gesehen, unglaublich inspiriert. Das beneidenswerte Publikum kam in den Genuss der gesamten beiden zeitlosen Alben, wie auch genug neuem Material, um ein drittes zu erzeugen. Als Bonus werden uns auch Eno´s pure Bühnenbänder inklusive der Test Loops des Sound Checks dargeboten. Was kann man mehr von einem Live Album erwarten? Reinhören ist ein absolutes Muss.

Titelliste weniger

weniger CD 1
  • 1.Water On Water
  • 2.A Radical Representative Of Pinsnip09:39
  • 3.Swastika Girls07:44
  • 4.Wind On Wind01:59
  • 5.Announcement01:12
  • Total:20:34
mehr CD 2
  • 1.Wind On Water09:43
  • 2.A Near Find In Rip Pop07:20
  • 3.A Fearful Proper Din04:12
  • 4.A Darn Psi Inferno04:59
  • 5.Evening Star05:59
  • 6.An Iron Frappe10:32
  • 7.Softy Gun Poison12:31
  • 8.An Index Of Metals07:19
  • Total:01:02:35
mehr CD 3
  • 1.Test Loop I04:06
  • 2.Test Loop II00:46
  • 3.Loop Only: A Radical Representative Of Pinsnip10:39
  • 4.Loop Only: Wind On Water09:53
  • 5.Loop Only: A Darn Psi Inferno05:40
  • 6.Loop Only: Softy Gun Poison14:45
  • Bonus Tracks
    • 7.Loop Only: Wind On Water Reversed09:50
  • Total:55:39