World Music  Norwegen
Farmers Market Slav to the Rhythm DIVRECCD021 CD
3 Stück sofort lieferbar. Lieferung bis Samstag, 10. Dezember 2016 Preis 17,98 EURO

Detailinformationen weniger

FormatAudio CD
BestellnummerDIVRECCD021
Barcode7041885202120
LabelDivision Records
Erschienen am21.09.2012
Verkaufsrang1509

Presseinfosweniger

Weitere Veröffentlichungen des Künstlersweniger

    Das könnte Sie auch interessierenweniger

      Beschreibung weniger

      Auch zwanzig Jahre nach der Gründung der Band ist die norwegische Band Farmers Market musikalisch genau so komplex, wie sie von den Kritikern gelobt wird. Nach ihrem 2008 erschienen Erfolgs-Album „Surfin´ USSR“ (Ipecac Recordings) ist „Slav to the Rhythm“ auf dem in Oslo ansässigen Label Division Record erschienen.

      Die Band wurde im Herbst 1991 in Trondheim gegründet. Alle Bandmitglieder waren Studenten der Jazzabteilung des Konservatoriums in Trondheim. Farmers Market begann als Free-Jazz Quintett, fand sich aber bald in einer komplett anderen Richtung, der bulgarischen Volksmusik wieder. Seither ist die bulgarische Musik mit ihren eigenartigen Takten, orientalischen Skalen und Improvisations-Möglichkeiten eine der Haupt-Ingredienzen der Band.

      Die Musik von Farmers Market ist eine Mixtur aus bulgarischer Volksmusik, Jazz Standards, populärer Musik und Humor. Farmers Market ist eine der bekanntesten Live-Bands Norwegens und spielt in diversen Jazz, Folk und Rock Clubs und Festivals. Ihre erste CD “Speed/Balkan/Boogie” veröffentlichte die Band im Februar 1995 mit einer Live-Aufnahmes des Molde International Jazzfestivals, bei dem unter anderem zwei Sängerinnen des Frauen Chors “Lés mystére dés Voix Bulgares” (Angelite) zu hören sind.

      Nach einem weiteren Album aus dem Jahr 1997 veröffentlichte Farmers Market im Jahr 2000 ein Album auf dem deutschen Label Winter&Winter. Der eigentliche Durchbruch kam dann mit dem 2008er Album “Surfin´USSR”, das 14 Tage nach Veröffentlichung ausverkauft war und einen norwegischen Grammy erhielt. Ein hoch verdienter Grammy, wenn man bedenkt, dass die Band 1991 als Free-Jazz Quintett mit Instrumenten wie Akkordeon, Kaval, Dudelsack, Pedal Steel, Alt-Saxophon, Klarinette, Gitarren, Schlagzeug und Bass begann, und ihr Abenteuer dann in der bulgarischen Volksmusik und anderen Stilen gesucht hat.

      Ihre neuen Songs formen eine hemmungslose Orgie mit Gitarren- und Rhythmus-basierten Melodien mit einem Wink in Richtung Progressive Rock, Gypsy Traditionen, Orchester Musik, Country und Vintage Soundtracks aus den 70er Jahren. Die fünf Band Mitglieder Stian Carstensen, Trifon Trifonov, Nils-Olav Johansen, Jarle Vespestad and Finn Guttormsen werden von Musikern aus Norwegen, Indien und Bulgarien unterstützt.

      Titelliste weniger

      CD 1
      • 1.Slav To The Rhythm
      • 2.You’re The Prototypical
      • 3.Friend
      • 4.Dusty Traditions
      • 5.Replace
      • 6.Shiny Happy Gizmos
      • 7.Old Stuff Still Does The Trick
      • 8.It’s Not Always True
      • 9.Machines Rule
      • 10.And Thus
      • 11.Man is Ancient History