Rock  International
King Crimson Islands (CD/DVD-Audio) KCSP4 CD/DVD-A
Auf Lager. Sofort lieferbar. Lieferung bis Mittwoch, 3. August 2016 Preis 20,98 EURO

Detailinformationen weniger

FormatAudio CD / DVD Audio
BestellnummerKCSP4
Barcode633367400420
LabelDGM
Erschienen am11.10.2010
Verkaufsrang651

Presseinfosweniger

Beschreibung weniger

„Islands“ steht in der überbordenden King Crimson Diskografie ziemlich einzigartig da. Anders als bei den beiden Vorgänger-Alben, „Lizard“ und „In The Wake Of Poseidon“, die reine Studio-Produktionen waren, entstand das Material zu „Islands“ größtenteils auf Tour. Dieser Wechsel in der Arbeitsweise bricht viele Brücken nach früher ab und schafft Raum für neue Ideen. „Islands“ ist für die Fans bis heute das Übergangswerk schlechthin zwischen den frühen verspielten King Crimson und den direkteren King Crimson der Jahre 72 und 74. Direkt nach „Islands“ verabschiedeten sich etwa Texter Peter Sinfield und Keyboarder Keith Tippett aus der Band.

Klar, dass ein solches Album „zwischen den Stühlen“ ganz unterschiedliche Reaktionen auslöst. Einige lieben es, wegen seiner Matrosen-Melancholie, den großen Fripp-Kompositionen „Islands“ und „Song of the Gulls“, oder dem Band-Meisterwerk „Sailors Tale“, dass sich ideal für ausufernde Live-Performances eignet. Andere lässt das Album schlicht kalt.

Fest steht, dass die originale Produktion von 1971 nur einen Schnappschuss der Band im damaligen Zustand wiedergibt. Das ganze Bild wird erst jetzt sichtbar, in der 40th Anniversary Edition, erstellt von Robert Fripp und Steven Wilson (Porcupine Tree). Nach „In the Court of the Crimson King“, „Lizard“ und „Red“ 2009, hat sich das Duo Infernale nun „In the Wake of Poseidon“ und eben „Islands“ vorgeknöpft.

Der Aufbau der aufwändigen CD/DVD-A Ausgabe verläuft parallel zu den bisherigen King Crimson Jubiläums-Releases: Das Album ist im originalen Mix, sowie in einem völlig neu für diese Edition erstellten Mix zu hören. Dafür benutzten Fripp und Wilson die ursprünglichen Mehrspur-Bänder. Diese unterschiedlichen Versionen des Albums kann man zusätzlich in 5.1 Surround genießen, Besitzer eines DVD-Audio Players haben außerdem Zugriff auf das so genannte Lossless Stereo und Lossless Surround Format. Man darf also einmal mehr gespannt sein, wie das Produzentenpaar den Crimson Sound von 71 in die 10er Jahre des 21.Jahrhunderts katapultiert. Ebenso spannend: „Islands“ enthält in der neuen Version alternative Takes der Album-Tracks. Hier hört man also, wie es auch hätte kommen können und kann sich in den kreativen Prozess dieser Ausnahmeband einfühlen.

Die letzten Zweifel daran, ob „Islands“ nach 40 Jahren eine neue Chance verdient hat räumt schließlich „A Peacemaking Stint Unrolls“ zur Seite. Sammler aufgemerkt: Der Track ist bisher noch unveröffentlicht.

Titelliste weniger

wenigerCD/DVD-A 1
  • 1.Formentera Lady
  • 2.Sailor´s Tale
  • 3.The Letters
  • 4.Ladies of the Road
  • 5.Prelude: Song of the Gulls
  • 6.Islands
  • 7.Islands
  • 8.Formentera Lady
  • 9.Sailor´s Tale
  • 10.A Peacemaking Stint Unrolls
  • 11.The Letters
  • 12.Ladies of the Road: Robert Fripp & David Singleton remix
mehrCD/DVD-A 2
  • 1.Original album 2010 stereo mix
  • 2.Original album 1971 mix, 30th anniversary remaster
  • 3.Islands: Alternative album
  • 4.Routes to Islands
  • 5.Islands: Additional tracks: Assorted Ladies