Black Baudelaire

Diskographie
Afrika heißt das große Thema auf dem zweiten Album des Kollektivs Black Baudelaire aus Barcelona. Der Straßendichter Baba aus dem Senegal erzählt von der Kultur, den Problemen, den Frauen und Kindern des Kontinents. Wie immer unterlegt mit schweren HipHop-Beats, Drum and Bass und Reggaetunes. Das Kollektiv Black Baudelaire fand sich Anfang des Jahrzehnts im berühmten Viertel Raval in Barcelona zusammen. Hier brodelt ein Schmelztigel verschiedenster Kulturen, der die grenzenlose, ungebundene Mestizo Musik hervorgebracht hat, die so virtuos die musikalischen Wurzeln mit den jüngsten Sprossen verbindet. Auch Black Baudelaire sind ein transkulturelles Projekt mit Verbindungen von Westafrika über Marokko, Spanien und Frankreich bis in die Schweiz.
Rumbo KM00309
20.11.2009